Polizeiberichte

Mann läuft vor Omnibus

Symbolbild

Nürtingen Ein Fußgänger ist am frühen Dienstagabend unachtsam über die Straße gelaufen und von einem Bus erfasst worden.

Anzeige

Der 42-Jährige lief um 17.45 Uhr über die Bahnhofstraße von der Post herkommend. Zeugenangaben nach hatte sich auf der rechten Fahrspur in Richtung Oberboihinger Straße ein Stau gebildet. Ohne auf den Verkehr zu achten, sei der Mann schnellen Schrittes durch die stehenden Fahrzeuge hindurchgelaufen. Ein auf der linken Fahrspur fahrender 18-jähriger Omnibus-Lenker hatte keine Chance und konnte trotz einer Vollbremsung eine Frontalkollision nicht verhindern.

Der 42-Jährige musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine konkreten Angaben vor. An dem Bus entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. lp