Polizeiberichte

Mann stürzt beim Klettern am Hohenneuffen ab

Symbolbild

Neuffen. Mit einem Rettungshubschrauber musste ein 52-jähriger Kletterer aus Stuttgart am Sonntagmittag in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Kletterer war am Sonntag gegen 12.15 Uhr in der Nähe des Wanderparkplatzes an der Burgruine Hohenneuffen circa 10 Meter tief abgestürzt und verletzte sich schwer. Ursache dürfte ein Fehler beim Abseilen gewesen sein. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Der Kletterer war zusammen mit seiner Familie an einem Kletterfelsen unterwegs, an dem sich ausgewiesene Kletterrouten befinden. Er wollte sich von oben abseilen und beachtete hierbei die Sicherungsmaßnahmen nicht. Zur Rettung des Verletzten wurde neben dem Rettungsdienst auch die Bergwacht eingesetzt. lp


Anzeige