Polizeiberichte

Mann wegen Übergriffe im Gefängnis

Festnahme Ein 24-jähriger Mann, der eine Frau in Weilheim und ein Mädchen in Wendlingen belästigt hat, ist gefasst worden.

Polizei , Kriminalpolizei , Verbrecher , Handschellen, Kriminalstatistik, Verbrechen, Straftat, kriminell
Symbolbild

Weilheim/Wendlingen. Die sexuellen Übergriffe auf eine junge Frau im Juni in Weilheim und auf ein 13-jähriges Mädchen in Wendlingen im April sind aufgeklärt. Als Tatverdächtiger konnte ein 24-jähriger Afghane aus Weilheim ermittelt werden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeipräsidiums Reutlingen in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Der Mann, wurde am Donnerstag festgenommen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.
Wie bereits berichtet, war eine 19-jährige Frau am Abend des 13. Juni in der Oberen Grabenstraße in Weilheim, auf Höhe des Parkplatzes eines Einkaufsmarkts von einem zunächst unbekannten Mann gegen ihren Willen geküsst, umarmt und unter anderem an der Brust und im Intimbereich berührt worden, als sie dort auf eine Freundin wartete. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde der 24-Jährige als mutmaßlicher Täter identifiziert.
Er steht darüber hinaus im Verdacht, am 20. April am Bahnhof in Wendlingen und anschließend in der S-Bahn auf der Fahrt nach Kirchheim-Ötlingen ein 13-jähriges Mädchen auf ähnliche Weise sexuell belästigt zu haben. Das Mädchen war trotz Gegenwehr festgehalten, umarmt und mehrfach geküsst worden.
Der 24-Jährige wird sich nach Abschluss der Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung und des sexuellen Missbrauchs von Kindern verantworten müssen. lp

Anzeige