Polizeiberichte

Mit Messer zugestochen (Zeugenaufruf)

Symbolbild

Nürtingen. Wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen eine Gruppe von vier bislang unbekannten männlichen Personen, die am Donnerstagnachmittag in der Steinengrabenstraße einen 27-jährigen Mann mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben.

Den bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge war der 27-Jährige am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, auf seinem Skateboard/Longboard in der Europastraße über die Straße Am Kührain in Richtung Steinengrabenstraße unterwegs. In der Steinengrabenstraße, Einmündung Am Kührain, soll er von einer Gruppe junger Männer abgepasst worden sein, mit der es bereits zuvor im Bereich der Kundentoiletten des Einkaufsmarktes Kaufland in der Europastraße zu einem Aufeinandertreffen gekommen sein soll. Die Gruppe folgte dem Verletzten bis an den Tatort Steinengrabenstraße/Am Kührain. Aus der Gruppe heraus wurde er dann unvermittelt angegriffen. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung soll ihm dann einer der Angreifer mit einem Messer einen Stich zugefügt haben, bevor die Gruppe in unbekannte Richtung flüchtete. Der 27-Jährige sprach im Anschluss eine zufällig vorbeifahrende Fahrzeuglenkerin an, die den Schwerverletzten sofort ins Krankenhaus fuhr. Nach einer Notoperation befindet er sich zwischenzeitlich außer Lebensgefahr. Die Polizei wurde erst geraume Zeit später von dem Vorfall informiert. Daraufhin eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos.

 



Die Hintergründe und der genaue Ablauf des Vorfalls sind noch unklar. Bei der Kriminalpolizeidirektion Esslingen wurde die 20-köpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet. Einer aus der Gruppe der vier Tatverdächtigen wird als etwa 16 bis 20 Jahre alt, mit braun-blonden, längeren Haaren und braunem Oberlippenbart beschrieben. Er war sportlich gekleidet, mit einem möglicherweise blauen, ärmellosen Tank-Top, kurzer Hose und Sneakers. Zudem trug er eine Basecap, die er mit dem Schild nach hinten trug. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen der Auseinandersetzung bzw. Zeugen, die die Personengruppe auf dem Weg vom Einkaufsmarkt am Europaplatz zum späteren Tatort gesehen haben und bittet um Hinweise zu den jungen Männern. Hinweise bitte an das Polizeirevier Nürtingen, Telefon 07022/9224-0. lp

Anzeige