Polizeiberichte

Mit voller Wucht in Audi gerauscht

Kirchheim. Ein Leichtverletzter, drei beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden von circa 35 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf der B 297 zwischen Kirchheim und Schlierbach ereignet hat. Ein 51-jähriger Reichenbacher war mit seinem Mercedes G-Klasse auf der B 297 von Kirchheim in Richtung Schlierbach unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender 25-Jähriger mit seinem Audi B 8 in eine Waldwegzufahrt nach links abbiegen wollte und wegen des Gegenverkehrs anhalten musste. Er krachte mit so großer Wucht ins Heck des Audis, dass dieser auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde und dort mit einem Ford Pick Up zusammenprallte. Der 57-jährige Fahrer des Fords hatte keinerlei Möglichkeiten mehr, rechtzeitig zu reagieren.

Alle drei Fahrer waren angegurtet. Während der Unfallverursacher und der Fahrer des Fords unverletzt blieben, erlitt der Audi-Fahrer leichte Verletzungen, konnte aber nach der Unfallaufnahme selbst einen Arzt aufsuchen. Am Audi des 25-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Audi sowie der Ford waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. lp

Anzeige