Polizeiberichte

Motorrad fängt bei Unfall Feuer

Symbolbild

Kirchheim Ein Motorrad ist bei einem Verkehrsunfall auf der K 1265 am Donnerstagnachmittag in Brand geraten.

Ein 59-Jähriger befuhr gegen 16 Uhr mit seinem Traktor und einem angehängten Heuwender die Kreisstraße von Ohmden herkommend in Richtung Jesingen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er beim Linksabbiegen auf eine Wiese zunächst anhalten.

Ein ihm nachfolgender, 58-jähriger Motorradfahrer wollte an dem stehenden landwirtschaftlichen Gespann vorbeifahren. Hierbei kam es zur Frontalkollision mit der entgegenkommenden Mercedes-Benz E-Klasse eines 78 Jahre alten Mannes. Der Biker stürzte im Anschluss von seiner Maschine und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden musste.

Seine BMW rutschte nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw unter den Heuwender. Hierbei riss der Tank auf und der Kraftstoff entzündete sich. Zum Löschen des brennenden Zweirads rückte die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften aus. Das Motorrad und der Mercedes mussten abgeschleppt werden.

Der Schaden dürfte sich auf zirka 12.000 Euro belaufen. Aufgrund des ausgelaufenen Kraftstoffs war eine aufwendige Reinigung der Fahrbahn vonnöten. Die K 1265 musste deswegen bis in die Abendstunden in beide Richtungen voll gesperrt werden. lp

Anzeige