Polizeiberichte

Motorradfahrer schwer verletzt

Symbolbild

Kirchheim Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der B 297 schwer verletzt worden.

Der 30-Jährige befuhr kurz vor 18 Uhr mit einer Triumph die Schlierbacher Straße von Kirchheim herkommend. Hierbei überholte er trotz zum Teil bestehendem Überholverbots mehrere Fahrzeuge. Als er eine 48 Jahre alte Ford-Lenkerin ebenfalls überholen wollte, bog die Frau mit ihrem Fiesta nach links auf den Weg zu einem landwirtschaftlichen Anwesen ab. Sie hatte den von hinten herannahenden Biker übersehen. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge stürzte der Motorradfahrer über den Pkw zu Boden. Er musste nach einer ärztlichen Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Möglicherweise wurde ein weiteres Auto durch umherfliegende Fahrzeugteile ebenfalls beschädigt. lp

Anzeige