Polizeiberichte

Mutmaßliche Drogendealer in Untersuchungshaft

Symbolbild

Nürtingen Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen zwei einschlägig polizeibekannte, 24 und 28 Jahre alte Männer aus Nürtingen, die sich mittlerweile in Untersuchungshaft befinden.

Durch Ermittlungen in der Drogenszene war bekannt geworden, dass die Tatverdächtigen aus ihrer Wohnung in der Nürtinger Innenstadt heraus Marihuana veräußern sollen. Nachdem die Staatsanwaltschaft Stuttgart einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss gegen die mutmaßlichen Dealer erwirkt hatte, durchsuchten die Ermittler am Mittwochabend die Wohnung der beiden Männer. Dabei fanden und beschlagnahmten die Fahnder neben dealertypischen Utensilien über drei Kilogramm teilweise bereits verkaufsfertig verpacktes Marihuana.

Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und am Donnerstag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Die beiden italienischen Staatsangehörigen wurden anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. lp

Anzeige