Polizeiberichte

Mutmaßliche Leergutdiebe festgenommen

Symbolbild

Kirchheim Zwei Männer, die im Verdacht stehen, in größerem Umfang Leergut vom Lagerplatz eines Speditionsgeländes in der Straße Im Hag gestohlen zu haben, sind am Dienstag in Kirchheim vorläufig festgenommen worden.

In den frühen Morgenstunden ging bei der Polizei ein Hinweis ein, dass dort Personen am Werk sind. Gegen 4.20 Uhr fiel den eingesetzten Polizeistreifen ein verdächtiger Lieferwagen in unmittelbarer Nähe auf, der vom Speditionsgelände weggefahren war. Der Sprinter konnte kurz darauf angehalten und ein 26 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen werden.

Einem 35-Jährigen gelang zunächst die Flucht, indem er über die Autobahn rannte. Er konnte jedoch von der Besatzung eines an der Fahndung beteiligten Polizeihubschraubers im Bereich der Autobahnanschlussstelle Kirchheim-West festgestellt und von einer Streifenbesatzung ebenfalls vorläufig festgenommen werden.

In dem von den Männern benutzten Lieferwagen befanden sich mehrere Säcke mit etwa zweitausend leeren Einwegflaschen. Ob die beiden Verdächtigen auch für zurückliegende Leergutdiebstähle auf dem Gelände ebenfalls in Frage kommen, muss noch ermittelt werden. Die Polizei geht entsprechenden Hinweisen nach. Die teilweise geständigen Tatverdächtigen wurden nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, bis sie sich gegebenenfalls vor Gericht verantworten müssen. lp

Anzeige