Polizeiberichte

Mutmaßlicher Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Foto: SDMG / Woelfl

Kirchheim Im Fall der am späten Samstagabend in der Kirchheimer Innenstadt abgegebenen Schüsse, mit denen ein 25-Jähriger verletzt wurde, ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden.

Hinweise von Zeugen und personalintensive Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Esslingen haben die Fahnder auf die Spur eines 21-Jährigen geführt. Dieser steht in dringendem Verdacht, der Fahrer des Fahrzeugs gewesen zu sein, das in der Nacht in der Schwabstraße weggefahren sein soll. Der Tatverdächtige befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Im Laufe der Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen VW Polo, dessen Fahrer möglicherweise in Zusammenhang mit dem Geschehen stehen könnte. Der 21-Jährige konnte am gestrigen Nachmittag von den Fahndern im Bereich Esslingen in der Nähe der Kreuzung Weißer Stein mit dem Fahrzeug angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht einer Tatbeteiligung des Mannes.

Der 21-jährige polizeibekannte deutsche Staatsangehörige, der von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch macht und sich zum Geschehen nicht äußert, wurde am Montagmittag der Haftrichterin beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. lp

Anzeige