Polizeiberichte

Nach Fehler beim Fahrstreifenwechsel geflüchtet

Symbolbild

Dettingen Einen noch unbekannten Peugeot-Fahrer, der am Montagabend kurz vor 21 Uhr auf der B 465 durch einen unvermittelten Fahrstreifenwechsel einen Verkehrsunfall verursacht hat und einfach weitergefahren ist, sucht das Polizeirevier Kirchheim.

Der Unbekannte war ursprünglich auf der linken Fahrspur aus Richtung Kirchheim kommend in Richtung Owen unterwegs. An der Abzweigung nach Nabern wechselte er plötzlich auf die rechte Spur. Dabei streifte er einen weißen Touran eines 31-Jährigen, welcher sich auf der rechten Spur befand.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern flüchte der Peugeot-Fahrer in Richtung Teckstraße, wobei er mehrere Fahrzeuge überholte. Der Fahrer des Touran versuchte ihn noch zu verfolgen, verlor den Peugeot aber aus den Augen.

Der entstandene Sachschaden an dem Touran wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Kirchheim bittet um Hinweise zu dem Unfallverursacher, bei dem es sich um einen silbernen Peugeot von älterem Baujahr handelt. Das Fahrzeug dürfte an der rechten Seite beschädigt sein, insbesondere fehlt an dem Wagen der rechte Außenspiegel. Polizeirevier Kirchheim/Teck, Telefon 07021/5010. lp

Anzeige