Polizeiberichte

Nach handfestem Streit Widerstand geleistet

Symbolbild
Esslingen. Zu einem handfesten Streit zwischen mehreren Personen ist es am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, vor einem Einkaufsmarkt in der Fleischmannstraße gekommen. Zunächst waren drei junge Männer mit einem 57-Jährigen in einen verbalen Streit geraten, an dem sich dann zwei weitere Männer im Alter von 43 und 37 Jahren beteiligten. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 18-Jähriger ins Gesicht geschlagen und auf den im Zuge des Streits auf dem Boden liegenden 57-Jährigen eingetreten worden sein soll. Augenscheinliche Verletzungen erlitten sie dabei nicht. Die Ermittlungen des Polizeireviers Esslingen zum genauen Ablauf der Auseinandersetzung sowie zu einem noch nicht eindeutig identifizierten Tatverdächtigen dauern an. Gegen den 37-Jährigen wird zudem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt. Er hatte zuvor versucht, sich der Personalienfeststellung durch die alarmierten Polizisten zu entziehen und einen Beamten körperlich angegangen. Gegen die Maßnahme hatte er derart Widerstand geleistet, dass er zu Boden gebracht und geschlossen werden musste. Dabei verletzte sich ein Beamter leicht. Die restliche Nacht verbrachte der 37-Jährige in einer Zelle des Polizeireviers. lp

Anzeige