Polizeiberichte

Nach Unfall auf Zebrastreifen ins Krankenhaus

Symbolbild
Esslingen. Eine 65-Jährige ist nach einem Verkehrsunfall am späten Mittwochnachmittag in Esslingen-Zell vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Die Frau benutzte gegen 17.30 Uhr den Fußgängerüberweg in der Körschstraße, kurz vor dem Kreisverkehr zur Hauptstraße, und wurde dabei vom Opel Corsa eines 19-Jährigen angefahren, der in Richtung Hauptstraße unterwegs war. Die Fußgängerin, die die Straße aus Sicht des Autofahrers von rechts nach links überqueren wollte, stürzte nach der Kollision zu Boden und erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen. lp

Anzeige