Polizeiberichte

Nach Vorfahrtsmissachtung verletzt

Foto: SDMG / Woelfl

Holzmaden Eine Leichtverletzte und rund 37.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagmorgen an der Einmündung Hirtenstraße / Weilheimer Straße ereignet hat.

Eine 46-jährige Frau wollte mit ihrem Mercedes kurz vor 8.30 Uhr von der Hirtenstraße nach links in die Weilheimer Straße einbiegen. Hierbei übersah sie eine von links kommende, 54-jährige Skodafahrerin, die trotz Ausweichmanöver eine Kollision mit der A-Klasse nicht mehr verhindern konnte.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Skoda Fabia auf die Fahrerseite, so dass die 54-Jährige durch die Feuerwehr geborgen werden musste. Die Leichtverletzte wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. lp

Anzeige