Polizeiberichte

Nicht aufgepasst und aufgefahren

Hochdorf. Zwei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 6 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz vor 18  Uhr an der Einmündung der Kirchstraße in die Kirchheimer Straße in Hochdorf ereignet hat.

Ein 24-jähriger Mann war mit seinem Ford Focus auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Zu spät bemerkte er, dass eine vorausfahrende 29-Jährige mit ihrem Peugeot 207 an der Einmündung in die Kirchheimer Straße verkehrsbedingt abbremsen und anhalten musste. Mit voller Wucht krachte er ins Heck des Peugeot.

Während der Unfallverursacher und sein 22-jähriger Beifahrer unverletzt blieben, musste die Peugeot-Fahrerin und ihr 39-jähriger Mitfahrer vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Peugeot war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. lp

Anzeige