Polizeiberichte

Ohne Führerschein und unter Drogen

Symbolbild

Kirchheim Einen mutmaßlich frisierten Motorroller haben Beamte des Polizeireviers Kirchheim nach einer Verkehrskontrolle am Montagabend in der Schöllkopfstraße aus dem Verkehr gezogen.

Der Roller war den Beamten gegen 19 Uhr aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit aufgefallen. Bei der nachfolgenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer anstatt einer aufgrund der technischen Veränderungen nun erforderlichen Fahrerlaubnis nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen konnte.

Zudem ergaben sich Anhaltspunkte auf einen vorausgegangenen Konsum illegaler Drogen. Nach dem auch eine Überprüfung positiv verlief, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Roller wurde zur technischen Begutachtung sichergestellt. Der 17-Jährige sieht nun entsprechenden Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft entgegen. lp

Anzeige