Polizeiberichte

Pkw in Bachbett gerutscht

Symbolbild
Dettingen. Seinen Führerschein abgeben musste ein 18-Jähriger, nachdem er mit seinem Wagen in der Nacht zum Dienstag in das Bachbett der Lauter gerutscht ist. Der junge Mann war gegen 23.10 Uhr mit seinem VW auf einem Feldweg neben der Lauter, parallel zur Kelterstraße, ortseinwärts unterwegs und kam auf Höhe des Industriegebiets von dem Weg ab. Ein im Zuge der Unfallaufnahme durchgeführter Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von über 1,5 Promille. Der unverletzt gebliebene 18-Jährige musste daraufhin eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Schaden am Pkw wird mit etwa 8.000 Euro beziffert. Der VW wurde am Folgetag mit Unterstützung der Feuerwehr von einem Abschleppdienst geborgen. lp

Anzeige