Polizeiberichte

Polizeibeamte beleidigt und Widerstand geleistet

Symbolbild
Ötlingen. Wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt das Polizeirevier Kirchheim gegen eine 56-Jährige nach einem Vorfall, der sich am Donnerstagvormittag in der Stuttgarter Straße ereignet hat. Gegen 9.50 Uhr wurde die Polizei von einer Passantin alarmiert, die eine nicht mehr ansprechbare Person auf der Sitzbank der dortigen Bushaltestelle vorgefunden hatte. Nachdem die erheblich alkoholisierte Frau geweckt werden konnte und nach ihren Personalien gefragt wurde, beleidigte sie die eingesetzten Beamten sofort aufs Übelste. Als alles gute Zureden und auch die Androhung des Gewahrsams nicht zum Erfolg führte, sollte sie zur Feststellung ihrer Identität zur Dienststelle gebracht werden. Hiergegen wehrte sie sich so heftig, dass sie auf dem Boden abgelegt und ihr Handschließen angelegt werden mussten. Dabei wurde sie im Gesicht verletzt. Nach einer ambulanten ärztlichen Behandlung im Krankenhaus wurde sie auf richterliche Anordnung in die Ausnüchterungszelle des Polizeireviers eingeliefert. lp

Anzeige