Polizeiberichte

Polizeibeamten mit Auto mitgeschleift

Symbolbild

Filderstadt Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Verkehrspolizei Esslingen gegen einen 71-jährigen Autofahrer, der sich am Donnerstagvormittag mit seinem Wagen einer Polizeikontrolle entzogen und dabei einen Polizeibeamten verletzt hat.

Kurz vor 11.00 Uhr überprüfte eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Filderstadt in der Schillerstraße in Plattenhardt in anderer Sache einen Lkw, als sich der Senior mit seinem Mercedes von hinten näherte, anhielt und zu hupen sowie zu gestikulieren begann. Einer der Beamten forderte den Mann daher auf, den Motor seines Wagens abzustellen und auszusteigen, was der Senior verweigerte.

Als der Polizist ins Wageninnere griff, um den Autoschlüssel abzuziehen, fuhr der 71-Jährige los und zog den Beamten mehrere Meter mit. Dabei zog sich dieser leichte Verletzungen zu. Der Mercedes-Lenker fuhr seinerseits in Richtung Bernhausen davon. An der Kreuzung Talstraße / Aicherstraße stoppte der Senior seinen Wagen an einer roten Ampel, worauf die Streifenbesatzung, die mit eingeschaltetem Blaulicht, Halteaufforderung und Martinshorn gefolgt war, den Dienstwagen vor den Mercedes setzte.

Als der 71-Jährige aufgefordert wurde, seine Fahrertür zu öffnen, legte er den Rückwärtsgang ein und rollte zurück. Daraufhin schlug einer der Beamten die Scheibe an der Fahrertür ein, wobei der Senior leicht verletzt wurde. Durch den Rettungsdienst wurde sowohl der 71-Jährige als auch der zuvor verletzte Beamte vor Ort versorgt.

Der psychisch auffällige Senior wurde in der Folge in eine Fachklinik gebracht. Sein Führerschein und sein Pkw wurden beschlagnahmt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 bei der Verkehrspolizei Esslingen zu melden. lp

Anzeige