Polizeiberichte

Polizeieinsätze am Aileswasensee

Zustände wie vor zwei Wochen haben Polizei und Sicherheitskräfte unterbunden. Foto: 7aktuell

Neckartailfingen Am Samstag sind drei Polizeieinsätze am gutbesuchten Aileswasensee erforderlich gewesen.

Nachdem bereits gegen 10.00 Uhr die festgelegte Besucherobergrenze von 1.000 Badegästen für den abgesperrten Bereich erreicht war, geriet kurz vor 12.00 Uhr ein uneinsichtiger Badegast mit den, von der Gemeinde beauftragten Sicherheitsdienstmitarbeitern, in Streit. Der 46-jährige Mann aus Stuttgart schrie laut um sich und versuchte mit einem 22-jährigen Stuttgarter umstehende Badegäste gegen die Sicherheitsdienstmitarbeiter aufzustacheln. Die hinzugezogene Polizei schritt ein und erteilte den Männern einen Platzverweis.

Gegen 14.00 Uhr stellten die Sicherheitsdienstmitarbeiter drei Männer fest, die den Zaun überstiegen und sich somit unberechtigt Zutritt zum Aileswasensee verschafften. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei kam es zwischen den Uneinsichtigen und den Sicherheitsdienstmitarbeitern zum Gerangel. Das Polizeirevier Nürtingen ermittelt gegen die 23, 24 und 26 Jahre alten Männer aus Wendlingen wegen Hausfriedensbruch und setzte Platzverweise durch.

Gegen 18.30 Uhr zeigten sich drei weitere junge Männer, die aufgrund der aktuellen Regelungen vom Sicherheitsdienst nicht mehr eingelassen wurden, verständnislos und wollten zunächst nicht gehen. Nach Hinzuziehung der Polizei verließen die Personen letztlich freiwillig den Zugangsbereich. lp

Anzeige