Polizeiberichte

Radfahrer schwer verletzt

Symbolbild

Lenningen Am Samstagabend ist es auf der L 1212 zwischen Lenningen-Schopfloch und Weilheim-Hepsisau zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 17-jähriger Radfahrer schwere Verletzungen erlitten hat.

Kurz nach 17.00 Uhr befuhr ein 85-Jähriger mit seinem Ford Focus die L 1212 in Richtung Weilheim. Der 17-jährige Radfahrer fuhr in die gleiche Richtung. Kurz nach einer Rechtskurve setzte der 85-Jährige an, den Radfahrer mit genügend Sicherheitsabstand zu überholen. Nach Zeugenangaben zog der Radfahrer plötzlich nach kurzem Schulterblick nach links, um vermutlich in einen dort einmündenden Feldweg zu fahren. Anschließend kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Ford und dem Radfahrer.

Der 17-Jährige erlitt hierbei schwere Verletzungen. Zur Versorgung des Verletzten wurde zunächst auch ein Rettungshubschrauber angefordert, der jedoch nach der ersten notärztlichen Versorgung wieder ohne den 17-Jährigen weiterflog. Der Radfahrer wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert.

Am Pkw und am Fahrrad entstand durch den Unfall ein Sachschaden von insgesamt ca. 11.000 Euro. lp

Anzeige