Polizeiberichte

Räuberische Erpressung am Bahnhof

Symbolbild
Wernau Unter der Drohung, ihm nach dem Leben zu trachten, hat ein bislang unbekannter Mann am Samstagmorgen um 05.30 Uhr am Wernauer Bahnhof von seinem Opfer Geld gefordert. Hierbei hielt der Räuber am Treppenabgang zur Unterführung den 22-jährigen Geschädigten an dessen Bekleidung fest. Er konnte nach Aushändigen eines geringen Bargeldbetrags unerkannt entkommen. Eine umfangreiche Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen führte nicht zum Ergreifen eines Tatverdächtigen.

Anzeige