Polizeiberichte

Randale im Kirchheimer Krankenhaus

Sachbeschädigung Wegen eines randalierenden Patienten ist es am Samstagmorgen im Klinikum Kirchheim zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen.

Symbolbild

Vermutlich infolge eines psychischen Ausnahmezustandes begann der 27-Jährige gambische Flüchtling gegen 10.15 Uhr auf seiner Station zu randalieren. Dabei gingen in den Krankenhausräumlichkeiten mehrere Einrichtungsgegenstände zu Bruch.

Anschließend schnappte sich der 27-Jährige einen Feuerlöscher und verließ die Klinik. Vor dem Gebäude traf er auf die Polizeibeamten und sprühte mit dem Feuerlöscher in deren Richtung. Schließlich konnte er überwältigt und festgenommen werden. Verletzt wurde niemand. lp


Anzeige