Polizeiberichte

Raub in Flüchtlingsunterkunft

Symbolbild

Kirchheim Wegen des Verdachts des Raubes ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Esslingen nach einem Vorfall, der sich am frühen Sonntagmorgen in der Leibnitzstraße ereignet haben soll.

Nach derzeitigen Erkenntnissen betraten gegen 1.00 Uhr zwei maskierte Männer das Zimmer eines 47 Jahre alten Bewohners. Anschließend sollen die Täter ihr Opfer bedroht, gefesselt und mehrere Gegenstände aus seinem Zimmer entwendet haben. Mit ihrer noch nicht näher bekannten Beute flüchteten die beiden unerkannt.

Nachdem es dem 47-Jährigen erst mehrere Stunden später gelungen war, auf sich aufmerksam zu machen, wählte ein Bekannter den Notruf. Das Opfer wurde leicht verletzt und noch vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

In die Ermittlungen zu den bislang völlig unklaren Hintergründen der Tat wurden Spezialisten der Kriminaltechnik miteingebunden. lp

Anzeige