Polizeiberichte

Reifenplatzer mit Folgen

Symbolbild

Plochingen Gravierende technische Mängel sowie erhebliche Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten haben Beamte der Verkehrspolizei Esslingen am Mittwochmorgen an einem spanischen Lkw festgestellt.

Ein Verkehrsteilnehmer hatte gegen 7.45 Uhr zunächst Reifenteile auf der B 10 in Richtung Göppingen gemeldet, worauf eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Esslingen die Gegenstände von der Fahrbahn räumte und den an der Ausfahrt Reichenbach mit eingeschaltetem Warnblinklicht stehenden Lkw antreffen konnte.

An dessen Auflieger war offensichtlich ein Reifen geplatzt, an zwei weiteren lösten sich bereits die Laufflächen ab. Zur Absicherung des Fahrzeugs für die notwendigen Reifenwechsel musste die Straßenmeisterei Deizisau anrücken und die rechte Fahrspur für rund zwei Stunden sperren. Die Beamten der Verkehrspolizei stellten zusätzlich fest, dass der Lkw eine unzulässige Überhöhe hatte, überladen war und die geladenen Steinplatten nur mangelhaft gesichert waren. Außerdem hatte der 48-jährige Fahrer deutlich gegen die Vorschriften über Lenk- und Ruhezeiten verstoßen.

Der Lkw wurde aus dem Verkehr gezogen, der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 3.250 Euro hinterlegen. lp

Anzeige