Polizeiberichte

Reisebus kracht in Kieslaster

Der Busfahrer musste schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. (Foto: SDMG/Wölfl)
Aichelberg.  Am Samstagmorgen, kurz vor 7.30 Uhr befuhr ein Reisebus die A8 von Stuttgart in Richtung München. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der Bus kurz nach der Anschlussstelle Aichelberg auf einen vorausfahrenden Kieslaster auf. Dabei wurde der Busfahrer schwer verletzt und war im Bus eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Weilheim und Gruibingen befreiten den Fahrer. Der Bus aus England, der in ein Skigebiet nach Österreich unterwegs war, hatte 43 Reisegäste an Bord. Der schwerverletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Reisenden werden vom DRK betreut, bis ein Ersatzbus zur Verfügung steht. Die A8 war teilweise voll gesperrt. Es bildete sich Stau von bis zu 9 Kilometer. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lp/SDMG)

Anzeige