Polizeiberichte

Rollerfahrer übersehen

Symbolbild
Holzmaden  Ein schwerverletzter Rollerfahrer und 7 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe eines Gebäudes übersah er einen dort verkehrsbedingt wartenden Rollerfahrer, welcher nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen wollte. Durch die Kollision wurde der 17-jährige Rollerfahrer auf die Motorhaube aufgeladen und kam rund 20 Meter danach auf dem Gegenfahrstreifen zum Liegen. Hierbei zog er sich so schwere Verletzung zu, dass er zur weiteren Behandlung stationär in eine Klinik aufgenommen werden musste. (lp)

Anzeige