Polizeiberichte

Sachbeschädigung und Beleidigung von Einsatzkräften

Symbolbild

Kirchheim Am frühen Sonntagmorgen ist es in einer Kirchheimer Gaststätte zunächst zu einer Sachbeschädigung und nachfolgend zu Beleidigungen gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten gekommen.

Nach derzeitigen Ermittlungen hatte ein deutlich alkoholisierter 47 Jahre alter Kirchheimer mit seiner Faust gegen die Glasscheibe der Nebeneingangstür des Lokals geschlagen und diese hierdurch beschädigt. Der schwankende 47-Jährige konnte kurz darauf durch eine herbeigerufene Streife des Polizeireviers Kirchheim im Eingangsbereich einer weiteren Gaststätte festgestellt werden.

Zunächst wollte sich der Mann einer Personalienfeststellung entziehen und musste daher vor Ort zu Boden gebracht und geschlossen werden. Einen Atemalkoholtest verweigerte der 47-Jährige und beleidigte stattdessen die eingesetzten Beamten vor Zeugen mit ehrverletzenden Ausdrücken. Erst nachdem sich der Mann wieder beruhigt hatte, wurde er an seiner Wohnanschrift entlassen.

An der Tür der Gaststätte entstand ein niedriger dreistelliger Schaden. Der 47-jährige Kirchheimer sieht nun entsprechenden Ermittlungsverfahren entgegen und muss sich hier für sein Verhalten verantworten. lp

Anzeige