Polizeiberichte

Schadensträchtiger Verkehrsunfall

Symbolbild

Nürtingen Ein 59-Jähriger musste am Dienstagabend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er aus noch ungeklärter Ursache einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht hat.

Der Mann befuhr gegen 18.50 Uhr mit seinem BMW X3 die Mühlstraße von der Europastraße kommend. Auf Höhe des Sportplatzes hielt der Fahrer zunächst an einer Engstelle an, um ein entgegenkommendes Fahrzeug durchfahren zu lassen. Laut Zeugenaussagen beschleunigte der BMW daraufhin stark, geriet auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal gegen einen geparkten Smart.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart auf einen dahinter geparkten Sprinter aufgeschoben und dieser wiederum auf einen dahinter befindlichen Mazda. Anschließend rollte der BMW rückwärts über beide Fahrstreifen hinweg, prallte mit dem Heck gegen einen Holzzaun und letztlich gegen einen Holzunterstand, wo das Fahrzeug zum Stillstand kam.

Zur weiteren Abklärung musste der Unfallverursacher von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Verkehrsunfall dürfte ersten Schätzungen zufolge insgesamt ein Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro entstanden sein. Der nicht mehr fahrbereite BMW musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen, insbesondere zur Unfallursache, vor Ort aufgenommen. lp

Anzeige