Polizeiberichte

Schlägerei am Galgenberg

Symbolbild

Nürtingen Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich am Freitagabend um 22.20 Uhr in der Stuttgarter Straße im Galgenbergpark zugetragen hat.

Es waren laut Zeugenaussagen insgesamt 20 bis 30 Personen beteiligt. Ein 16-jähriger Jugendlicher, welcher bereits einige Tage zuvor durch unbekannte Täter an derselben Örtlichkeit geschlagen wurde, wurde zunächst von einer unbekannten Person aus einer größeren Personengruppe am Pullover gepackt.

Der Jugendliche konnte sich zunächst der Situation entziehen, jedoch kam die Personengruppe kurze Zeit später erneut auf ihn zu. Dieselbe Person wie zuvor kam erneut zielgerichtet auf den Jugendlichen zu. Zwei unbeteiligte männliche Personen im Alter von 23 und 24 Jahren, welche versuchten dem Jugendlichen zu helfen wurden aus der Personengruppe heraus in der Folge geschlagen und getreten, weshalb ein Rettungswagen hinzugerufen werden musste.

Eine genaue Beschreibung der tatverdächtigen Personen war nicht möglich, es war nur bekannt, dass sie alle schwarze Hoodies und OP Masken getragen haben. Im Rahmen der Fahndung nach den Tatverdächtigen, hierbei waren mehrere Streifenfahrzeuge eingesetzt, konnte eine Personengruppe mit einer weiteren verletzten 21-jährigen Person angetroffen werden. Ob diese Gruppe im Zusammenhang mit den Vorfällen steht ist Gegenstand der Ermittlungen, welche durch das Polizeirevier Nürtingen eingeleitet wurden. lp

Anzeige