Polizeiberichte

Schlägerei auf Schulhof

Symbolbild

Kirchheim Zu einer größeren Auseinandersetzung ist es am Montagvormittag auf dem Schulhof einer Kirchheimer Bildungsstätte gekommen.

Anzeige

Zunächst waren zwei 16 beziehungsweise 14 Jahre alte Schüler gegen 9.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache miteinander in Streit geraten. Nachdem der Ältere schließlich ein Messer zückte und vor seinem Kontrahenten damit hantierte, griffen umstehende Schüler in die Situation ein, was dazu führte, dass auch mehrere Begleiter des 16-Jährigen sich einmischten.

Es entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung bei der sowohl der 14-Jährige als auch zwei elf und 13 Jahre alte Kinder durch Schläge und Tritte verletzt wurden. Erst nachdem Lehrkräfte auf das Geschehen aufmerksam wurden und eingriffen, konnten die Streithähne voneinander getrennt werden.

Eine medizinische Versorgung der Leichtverletzten war nicht notwendig. Gegen den 16-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Strafrechtlich verfolgt werden auch zwei 16 und 18 Jahre alte Begleiter des Jugendlichen, die sich ebenfalls an der Schlägerei beteiligt hatten. lp