Polizeiberichte

Schlauchboot löst Großeinsatz aus

Foto: SDMG / Kohls

Wendlingen Am Freitagabend gegen 20 Uhr riefen Augenzeugen die Rettungskräfte an den Neckar in Wendlingen.

Im Bereich des Neckars an der Schäferhauser Straße steckten drei Personen mit ihrem Schlauchboot an einer Wasserwalze fest. Die Feuerwehr Wendlingen musste Büsche und Gestrüpp entfernen, um besser an den Neckar zu gelangen. Strömungsretter der DLRG versuchten, mit einem gespannten Seil Schwimmwesten zum Schlauchboot zu transportieren, da die Insassen des Schlauchbootes keine trugen.

Mit einem Boot konnte die DLRG schließlich das Schlauchboot aus der Walze befreien und sicher ans Ufer ziehen. Die Personen wurden vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Während der Einsatzmaßnahmen war die Schäferhauser Straße voll gesperrt. Vorsorglich wurden noch Kräfte aus Stuttgart angefordert, diese konnten aber während der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Die Feuerwehr Wendlingen war mit sieben Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit mehreren Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Die DLRG war mit sieben Fahrzeugen und 20 Kräften im Einsatz.  SDMG/Kohls

Anzeige