Polizeiberichte

Schwerer Arbeitsunfall

Weilheim. Gegen 12.30 Uhr war es gestern bei einer Weilheimer Firma im Gewerbegebiet Tobelwasen zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Zwei Männer waren mit Reparaturarbeiten an einem Regal beschäftigt. Als es in Bewegung geriet, wurden der 50-Jährige und der 35-Jährige schwer verletzt. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz, um einen der Arbeiter zu befreien, der eingeklemmt war. Einer der Schwerverletzten wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, der andere mit dem Krankenwagen transportiert. Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt beim Polizeipräsidium Reutlingen haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. ih

Anzeige