Polizeiberichte

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfall Bei einem Frontalzusammenstoß wurden am Freitag abend zwischen Nürtingen und Großbettlingen drei Personen verletzt.

Symbolbild: Markus Brändli

Ein 24-jähriger Golf-Fahrer war kurz vor Mitternacht  auf der B 313 in Richtung Großbettlingen unterwegs und überholte kurz vor der Einmündung "Im Breiten Löhle" mit hoher Geschwindigkeit einen Mazda. Beim Wiedereinscheren kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und in der Folge ins Schleudern.

Anschließend prallte der Golf nahezu frontal gegen einen entgegenkommenden Porsche. Der 24-Jährige wurde schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort war, befreit werden. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr.

Die Porscheinsassen, der 44-jährige Fahrer und seine 45-jährige Beifahrerin, wurden ebenfalls verletzt und zur Behandlung in eine Klinik verbracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 313 in beiden Richtungen gesperrt werden.

Anzeige