Polizeiberichte

Schwertransport bleibt stecken

Schwertransport
Symbolbild

Wendlingen. Heute war ein Schwertransport zu breit für eine Straße bei Wendlingen. Gegen 3 Uhr verständigte der Fahrer die Polizei. Er kam mit seinem Gefährt von der A 8 aus Richtung Stuttgart.

Bei der Anschlussstelle Wendlingen wollte er weiter auf die Bundesstraße Richtung Plochingen. Auf der Überleitung ist die Straße schmaler als der Schwertransport mit einer Breite von über fünf Metern. Deshalb konnte der Fahrer nicht mehr weiter.

Die Autobahnmeisterei musste Betongleitwände umsetzen. Erst gegen 9.30 Uhr war die Blockade behoben und der Schwertransport konnte weiter fahren. Die Polizei prüft mögliche Verstöße des Fahrers. lp

Anzeige