Polizeiberichte

Siebenjähriges Mädchen auf Zebrastreifen von Auto überrollt

Symbolbild

Esslingen Mit schweren Verletzungen ist am Montagnachmittag ein siebenjähriges Mädchen vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert worden, nachdem es von einem Auto überfahren worden war.

Anzeige

Gegen 14.45 Uhr war das Kind zu Fuß auf dem Gehweg der Abt-Fulrad-Straße unterwegs und wollte an der Einmündung der Agnespromenade die Fahrbahn auf einem Zebrastreifen überqueren. Noch ehe die Kleine zulief, hatte sie sich laut Zeugen nochmals umgeschaut und damit alles richtig gemacht.

Als sie sich bereits mitten auf der Fahrbahn befand, bog ein 77-jähriger Autofahrer mit seinem Opel Astra von der Agnesbrücke nach links in die Agnespromenade ab. Der Pkw erfasste das Kind und warf es zu Boden. Weil ihm sofort mehrere Passanten zuriefen, stoppte der Mann sein Fahrzeug, wobei er mit einem Rad auf dem Kind zum Stillstand kam. Erst als Passanten ihm erneut zuriefen, setzte der 77-Jährige seinen Pkw ein Stück zurück, sodass das Mädchen unter dem Fahrzeug hervorgezogen werden konnte.

Die Siebenjährige war nach dem Unfall ansprechbar und konnte den alarmierten Rettungsdienstangehörigen mitteilen, wo sie Schmerzen hatte. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Einmündungsbereich voll gesperrt, was aber keine größeren Verkehrsbehinderungen nach sich zog. lp