Polizeiberichte

Soft-Air-Waffe löst Polizeieinsatz aus

Symbolbild
Ostfildern. Eine in der Öffentlichkeit zur Schau getragene Soft-Air-Waffe hat am Mittwochabend zu einem größeren Polizeieinsatz in Nellingen und im Scharnhauser Park geführt. Gegen 17.45 Uhr wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass mehrere Jugendliche an der U-Bahn-Endhaltestelle in Nellingen mit einer Schusswaffe hantieren würden. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzungen hatte sich die Gruppe bereits entfernt. Sie fiel jedoch kurze Zeit später im Bereich der Haltestelle in der Kreuzbrunnenstraße im Scharnhauser Park erneut einem Zeugen auf, da auch hier die Waffe zu sehen war. Beim Erkennen der Polizisten rannten die zwischen 13 und 15 Jahre alten Personen in Richtung Nellingen davon. Sie konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Im Gleisbett fanden die Einsatzkräfte in der Folge eine Soft-Air-Waffe und stellten diese sicher. Der 15-jährige, mutmaßliche Träger der Pistole wurde im Anschluss seinen Eltern übergeben. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. lp

Anzeige