Polizeiberichte

Sperrung auf A8 nach Auffahrunfall

Kirchheim. Zwei Leichtverletzte und etwa 65 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 10 Uhr auf der A8 zwischen Wendlingen und Esslingen ereignete. Die Fahrer zweier Lkw und zweier Sattelzüge waren auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe unterwegs. Aufgrund eines Rückstaus bremsten drei Fahrer ab. Der 32-jährige Fahrer eines Sattelzuges bemerkte dies zu spät, fuhr auf seinen Vordermann auf und schob die drei Vorausfahrenden aufeinander. Der 32-Jährige und ein 36-jähriger Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Zwei Lkw und ein Sattelzug mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Wendlingen war mit 12 Einsatzkräften vor Ort, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzubinden. Die Autobahnmeisterei Kirchheim sicherte und reinigte die Unfallstelle. Für die Unfallaufnahme sowie die Bergungs- und Reinigungsarbeiten war der rechte Streifen bis 12.45 Uhr gesperrt.pm


Anzeige