Polizeiberichte

Starke Rauchentwicklung im Eisstadion

Symbolbild

Wernau Ein technischer Defekt an einer Eiskehrmaschine hat am Dienstagnachmittag zu einer starken Rauchentwicklung im Wernauer Stadion und zum Einsatz der Rettungskräfte geführt.

Kurz nach 17 Uhr wurde über Notruf der Brand einer Eiskehrmaschine im Eisstadion gemeldet. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei hatten 15 Sportler ihren Trainingsbetrieb bereits abgebrochen und das Stadion verlassen. Ermittlungen ergaben, dass aufgrund eines technisches Defekts am Turbolader der Eiskehrmaschine das Betriebsöl des Fahrzeugs verbrannte und für die starke Rauchentwicklung gesorgt hatte.

Ob an der Maschine ein Schaden entstanden ist, muss noch ermittelt werden. lp

Anzeige