Polizeiberichte

Streifenwagen bei Verfolgung verunglückt

Symbolbild

Kirchheim Am Samstag kurz nach 1.30 Uhr ist einer Streifenbesatzung im Gegenverkehr ein auf der Schöllkopfstraße fahrender Pkw Daimler-Benz aufgefallen. Um das Fahrzeug zu kontrollieren, wurde der Streifenwagen gewendet.

Hierauf beschleunigte der Fahrer des Daimler-Benz stark und flüchtete in Richtung Lindorf. In einer scharfen Linkskurve im Übergang Heimenwiesen in den Lindorfer Weg geriet der Streifenwagen gegen den rechtsseitigen Bordstein und anschließend in den dortigen Grünbereich. Der Streifenwagen war hiernach nicht mehr fahrbereit, an diesem entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Die Polizeibeamten verfolgten im weiteren Verlauf den flüchtenden Daimler-Benz zu Fuß. Am Ende der Sackgasse im Lindorfer Weg streifte dieser einen dort geparkten Pkw Seat und blieb zehn Meter weiter in einem Graben stecken. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro.

Während ein Insasse des Daimler-Benz außerhalb des Fahrzeuges angetroffen wurde, gelang es einem weiteren Insassen, sich zu Fuß weiter zu entfernen. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die weiteren Ermittlungen, unter anderem auch zur Fahrereigenschaft des Pkw Daimler-Benz, übernommen. lp

Anzeige