Polizeiberichte

Streit unter Bekannten endet im Krankenhaus

Symbolbild

Neuhausen Ein Streit zwischen zwei Bekannten hat am Samstagnachmittag Polizei und Rettungsdienst beschäftigt.

Gegen 14.50 Uhr teilte der Mitarbeiter einer Tankstelle in der Schellingstraße mit, dass bei ihm ein Mann um Hilfe bat, welcher eine Stichverletzung im Oberschenkel aufwies. Die alarmierten Rettungskräfte konnten einen 25-Jährigen antreffen, welcher offensichtlich Verletzungen durch eine Auseinandersetzung davongetragen hatte.

Ermittlungen ergaben, dass sich der nun Verletzte zuvor mit seinem 24-jährigen Bekannten getroffen hat. Im Laufe des Treffens gerieten die beiden deutschen Staatsangehörigen in Streit, welcher in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.

Wie genau es zu der Stichverletzung am Oberschenkel des 25-jährigen Mannes kam ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Er musste aufgrund seiner Verletzung in ein Klinikum eingeliefert werden. Der 24-jährige Kontrahent wurde durch die Auseinandersetzung ebenfalls verletzt, musste allerdings nicht sofortärztlich versorgt werden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. lp

Anzeige