Polizeiberichte

Taxifahrer attackiert (Zeugenaufruf)

Taxameter
Symbolbild

Unterensingen. Nach zwei dunkelhäutigen Männern, die am frühen Donnerstagmorgen, gegen drei Uhr, in der Schulstraße einen Taxifahrer attackiert haben, fahndet das Polizeirevier Nürtingen.

Der 58-jährige Fahrer hatte die beiden Männer am Bahnhof in Reutlingen aufgenommen, mit dem Fahrtziel Unterensingen. In der Schulstraße ließen sie ihn anhalten und baten ihn zu warten, da sie zunächst Geld holen wollten um die Fahrkosten begleichen zu können. Da dem Taxifahrer dies suspekt vorkam, ging er den Männern nach.Als diese bemerkten, dass sie verfolgt wurden, begannen sie zu flüchten, konnten aber kurz darauf eingeholt werden. Auf die Forderung hin, den ausstehenden Betrag von über 80 Euro zu bezahlen, zerschlugen beide ihre mitgeführten Bierflaschen und attackierten den Taxifahrer mit den abgebrochenen Flaschenhälsen und mit Fußtritten. Anschließend flüchteten beide die Uhlandstraße entlang.

Durch den Angriff wurde der 58-Jährige zum Glück nicht verletzt. Eine sofort nach der Alarmierung ausgelöste Fahndung verlief bislang erfolglos. Beide Männer werden als etwa 175 bis 180 cm groß und schlank beschrieben. Sie sprachen nur Englisch. Einer der beiden soll auffällige, nach vorne gerichtete Schneidezähne gehabt haben.

Die Polizei geht ersten Hinweisen nach und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 07022/9224-0 beim Polizeirevier Nürtingen zu melden. lp

Anzeige