Polizeiberichte

Teurer Auffahrunfall an der Hahnweide

Symbolbild
Kirchheim.  Zu einem Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen ist es am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf der B 297 zwischen Kirchheim und Reudern gekommen. Ein 77-Jähriger wollte mit seinem Pkw VW auf Höhe der Abzweigung Hahnweide nach links abbiegen. Eine dahinterfahrende 87-jährige Daimler-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW Golf des 77-Jährigen auf. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst in Kliniken verbracht werden. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Schaden beläuft sich auf 10 000 Euro.
Anzeige