Polizeiberichte

Todesfall im Wald

Einsatz Zwischen Oberlenningen und Gutenberg ist am Nachmittag des Dienstags ein Mann gestorben, der unter einem Baum eingeklemmt war.

Foto: Carsten Riedl
Lenningen. Ein Notruf ging nachmittags bei der Rettungsleitstelle ein. Er lautete: „Mann von einem Baum begraben“. Als Ort wurde das Waldgebiet zwischen Gutenberg und Oberlenningen genannt. Mehrere Rettungsfahrzeuge des DRK, aber auch die Bergwacht und die Polizei fuhren sofort ins Lenninger Tal, auch ein Rettungshubschrauber wurde umgehend angefordert. Die Helfer fanden kurz darauf eine Person im Wald, die unter einem Baum eingeklemmt war. Der Mann erlag seinen Verletzungen, noch ehe er in den Rettungshubschrauber transportiert werden konnte. Die Bundesstraße 465 war zeitweilig komplett gesperrt. Die Kriminalpolizei untersucht den Fall jetzt. ist
Anzeige