Polizeiberichte

Trickbetrüger unterwegs (Zeugenaufruf!)

Polizei
Symbolbild
Wernau Am Samstagnachmittag ist eine 70-jährige Frau Opfer ihrer Hilfsbereitschaft geworden. Gegen 14.00 Uhr wurde sie auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Kranzhaldenstraße von einer heftig gestikulierenden Frau angesprochen. Diese täuschte vor, starke Bauchschmerzen zu haben. Sie erkundigte sich nach dem nächstgelegenen Krankenhaus. In der weiteren Folge stützte sich die Frau bei der älteren Dame ab, was sie offensichtlich gleichzeitig dazu nutzte, die in der Jackentasche befindliche EC-Karte zu entwenden. Kurz danach rannte die Frau in Richtung Kranzhalde davon. Sie war circa 30 - 35 Jahre alt, etwa 156 - 158 cm groß, schlank und hatte dunkle zu einem Pferdeschwanz gebundene etwa schulterlange Haare. Laut der Geschädigten sprach die Frau deutsch mit leichtem Akzent. Das Polizeirevier Kirchheim bittet Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder sonst Angaben zu der Frau machen können, sich unter Telefon 070 21/50 10 zu melden.

Anzeige