Polizeiberichte

Trickdiebstahl im Seniorenzentrum

Als vermeintlicher Fensterputzer hat ein Einbrecher einen Safe ausgeräumt. Foto: Symbolbild

Wendlingen Ein besonders dreister Diebstahl hat sich am Montagnachmittag in einem Wendlinger Seniorenzentrum ereignet. Ein bislang unbekannter Täter drang etwa gegen 15 Uhr über eine außenliegende Fluchttreppe in den dritten Stock des Gebäudes ein. Dort ging er in das Zimmer einer über 80-jährigen Frau und stellte sich als Fensterputzer vor. Der Mann räumte daraufhin sämtliche Blumentöpfe von der Fensterbank und fing an, mit einem Lappen die Scheiben zu putzen. Er meinte hierbei zu der Seniorin, dass er ein besonders scharfes Mittel verwenden würde und hustete stark.

Anzeige

Die Frau verließ daraufhin ihr Zimmer. Nach zehn Minuten kam sie zurück und bemerkte, dass der Unbekannte über die Feuertreppe das Haus wieder verlassen hatte. Kurze Zeit später verständigte sie die Pflegedienstleitung und erzählte von dem Fensterputzer. Da der Leitung nichts bekannt war, wurde das Zimmer überprüft und festgestellt, dass der Täter, obwohl die Tür nicht geschlossen wurde und die Frau sich in der Nähe aufgehalten hatte, ihren Safe aufgebrochen und leergeräumt hatte. Der Mann erbeutete Bargeld, Schmuck und Uhren in bislang unbekanntem Wert.

Der Dieb ist etwa 185 cm groß und schlank. Er hat schwarze, kurze Haare und einen Vollbart. Der Gesuchte trug eine Jeans mit Löchern und ein blaues oder graues T-Shirt. Der Mann sprach gebrochen Deutsch.

Erste Ermittlungen ergaben, dass vermutlich noch ein zweiter Täter in dem Seniorenzentrum unterwegs war. Bei einer Mitbewohnerin wurde zur selben Zeit an die Tür geklopft und gesagt, dass er Fenster putzen wolle. Dieser Täter verließ jedoch nach wenigen Sekunden aus bislang ungeklärten Gründen das Zimmer. Dieser Mann soll etwa 40 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Er hat dunkle Haare und sprach akzentfrei Deutsch. Zudem hatte er eine Tasche oder ähnliches dabei.

Der Polizeiposten Wendlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07024/920990 um sachdienliche Hinweise. lp