Polizeiberichte

Umgekippter Getreide-Sattelzug sorgt für Verkehrschaos

Foto: SDMG / Kohls

Denkendorf Vermutlich war ein gesundheitliches Problem ursächlich für einen Unfall, der sich am Dienstag gegen 10.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignete.

Ein 49 Jahre alter Sattelzuglenker verlor mutmaßlich zunächst das Bewusstsein und in Folge dessen die Kontrolle über den LKW. Der Sattelzug kam hierauf nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte anschließend nach links um. Das Gespann kam auf dem Stand- und dem rechten Fahrstreifen zum Liegen.

Der Fahrer erlitt Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Etwa die Hälfte der geladenen Gerste verteilte sich auf der Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme und den derzeit noch andauernden Aufräum- und Bergearbeiten war und ist nur der linke Fahrstreifen befahrbar. Es entstand ein mehrere Kilometer langer Rückstau.

Der Sattelzug muss im weiteren Verlauf abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf insgesamt etwa 50.000 Euro belaufen. lp

Anzeige