Polizeiberichte

Unfall endet in Maisfeld

Symbolbild

Weilheim Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochvormittag ein 79-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und in einem Maisfeld zum Stehen gekommen.

Gegen 10.30 Uhr fuhr der Mann auf der Hauptstraße von Hepsisau kommend auf die quer verlaufende L 1200 zu, überquerte mit seinem Skoda Yeti den Einmündungsbereich und schanzte über den Straßengraben sowie einen Radweg hinweg in ein Maisfeld, wo der Pkw nach rund 25 Metern anhielt. Der 79-Jährige konnte seinen Pkw danach offensichtlich selbstständig wieder aus dem Maisfeld lenken und in eine nahegelegene Werkstatt fahren. Von dort aus verständigte er dann die Polizei.

Der Fahrer, der bei dem Unfall leicht verletzt worden war, wurde anschließend in einer Klinik ambulant behandelt. An seinem Skoda entstand Sachschaden von schätzungsweise 5.000 Euro. Der Schaden am Maisfeld kann noch nicht beziffert werden. lp

Anzeige