Polizeiberichte

Unter Drogeneinfluss die Kontrolle verloren

Symbolbild

Ohmden Weil er unter Drogeneinfluss von der Fahrbahn abgekommen ist, hat ein 20-Jähriger am Donnerstagvormittag nach einem Verkehrsunfall seinen Führerschein abgeben müssen.

Gegen 10.30 Uhr befuhr der Heranwachsende die K 1265 von Jesingen in Richtung Ohmden und verlor dabei die Kontrolle über seinen Peugeot 307. Nachdem er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war, rutschte sein Fahrzeug eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinab und kam dort zum Stehen.

Für die eingesetzten Polizeibeamten ergaben sich während der Unfallaufnahme Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum des Fahrers, der sich durch einen positiven Drogenvortest weiter erhärtete. Der 20-Jährige musste anschließend eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Der Peugeot musste mittels Kran von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. lp

Anzeige