Polizeiberichte

Verkehrsteilnehmer gefährdet

Symbolbild

Kirchheim Die Verkehrspolizei Esslingen sucht unter der Telefonnummer 0711/ 3990-420 nach Verkehrsteilnehmern, die am Sonntagnachmittag durch die Fahrweise einer Pkw-Lenkerin auf der K 1250 und in Nabern gefährdet worden sind.

Den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war die 81-Jährige mit einer Mercedes B-Klasse kurz nach 15 Uhr auf der Kreisstraße von Weilheim in Richtung Nabern unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr Neue -/ Vordere Straße soll sie einen vorausfahrenden Wagen überholt haben, sodass ein Pkw im Gegenverkehr offenbar stark bremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Im weiteren Verlauf der Bissinger Straße soll die Seniorin mit einem Verkehrszeichen und einem Wegweiser zusammengestoßen sein und ihre Fahrt über die Kirchhofstraße fortgesetzt haben. Dabei missachtete sie offenbar die Vorfahrt anderer Verkehrsteilnehmer und erfasste im Einmündungsbereich mit der Straße Hofbaumgärten beinahe eine Fußgängerin.

Anschließend fuhr sie mit dem Pkw eine Böschung hinauf, ehe sie kurz vor einer Mauer zum Stehen kam. Die 81-Jährige blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Weil nicht auszuschließen war, dass sie während der Fahrt gesundheitliche Probleme erlitten hatte, wurde sie vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

An ihrem Pkw war Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstanden. lp

Anzeige